Weitere Kollaborationsprojekte

Kollaboration mit der Ungarischen Akademie der Wissenschaften und der Semmelweis Universität Budapest

Meta-Analysen von Genexpressionsdaten für die prognostische Beurteilung von Tumoren und funktionelle Untersuchungen zur Therapieresistenz bei soliden Tumoren

TREAT 1000 – Tumor Research and Treatment

Vor kurzem wurde das internationale Kollaborationsprojekt TREAT 1000 (Tumor Research and Treatment) gestartet. Ziel der Projektpartner aus dem Charité Comprehensive Cancer Center, dem Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik und dem Genomzentrum der Harvard Medical School ist es, bis zu 1000 Tumorgenome vollständig zu sequenzieren und Mutationsmuster, Expressionsprofile und weitere Eigenschaften mit klinischen Parametern zu korrelieren. Daraus ergibt sich ein umfassendes Bild der in den Tumorzellen aktiven Signalketten und Regulationssysteme. Diese werden verwendet, um Therapieempfehlungen auf Grundlage vorhandener Inhibitoren zu erarbeiten. Auf diese Weise wird das Zukunftskonzept der personalisierten Tumormedizin konsequent verfolgt. undefinedmehr Information über TREAT1000

Labor für funktionelle Genomforschung (LFGC) – Core Facility der Charité

Prof. R. Schäfer leitet zusammen mit Prof. Christian Hagemeier, Labor für pädiatrische Molekularbiologische der Kinderklinik, die Charité Core Facility. Das Labor hat sich auf die Mikroarraytechnologie spezialisiert und stellt seine Expertise allen Arbeitsgruppen aus der Fakultät zur Verfügung. In jüngerer Zeit hat sich das Angebotsspektrum des LFGC stark erweitert. Es werden neben der Affymetrix-Technologie weitere Array-Plattformen vorgehalten, u.a. auch für die Detektion von Micro-RNA. Darüber hinaus bietet das LFGC in Zusammenarbeit mit Prof. Achim Kramer, AG Chronobiologie der Charité, eine lentivirale sh-RNA Bibliothek für funktionelle Studien an. Nähere Informationen zur Core Facility LFGC finden Sie undefinedhier.

Leitung

Prof. Dr. rer. nat. Reinhold Schäfer
Stellvertretender Direktor Charité Comprehensive Cancer Center
t: +49 30 450 564 640